Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten   Mehr Info

Olhão

Olhão liegt ca. 15 km vom Flughafen Faro und ist eines der wichtigsten Fischereihafen an der Algarve. Olhão, befindet sich auf der Ostseite der Algarve und ist ein noch relativ ruhiges Gebiet. Es hat jedoch in den letzten Jahren deutlich an Interesse gewonnen. Die Stadt Olhão hat eine belebte Markthalle, wo jeden Tag eine große Auswahl an frischem Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst angeboten werden. Es gibt auch attraktive Straßen und Gassen, die ein Labyrinth bilden, wo Sie traditionelle Geschaefte und Kunsthandwerker Laeden finden koennen.

Die Küste von Olhão ist am besten beschrieben als eine Westfriesische Küste mit Inseln, Buchten und Sandbänken. Die angrenzende Lagune heißt Ria Formosa Naturpark. Die Ria Formosa erstreckt sich über die Städte von Tavira, Olhão bis nach Faro. Der Naturpark ist ca. 17.000 Hektar groß. Sie können dort spazieren gehen und die Natur und Ruhe geniessen.

Was viele Leute nicht wissen ist, dass es hier schoene versteckte Straende gibt. Von Olhao faehrt ein Boot zu den schönen Stränden von Ilha da Culatra und Farol, aber vielleicht noch schöner ist die Ilha de Armona gegenüber dem Fischerei- und Weinbau Dorf Fuseta.

Ein weiteres sehr interessantes Dorf in diesem Umfeld ist Moncarapacho; Hier finden Sie gute Küche, Einkaufsmoeglichkeiten für Ihren täglich Einkauf und die umliegende Gegend ist  gruen und beherbergt sehr schöne Villen!

Olhão befindet sich nur 30 Minuten von der spanischen Grenze entfernt. Ein Tagesausflug dorthin lohnt sich.