Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten   Mehr Info

news

Was kostet das tägliche Leben in Portugal?

Wenn Sie ein Haus in Portugal kaufen, sei es, um dort dauerhaft zu wohnen oder Ihren Urlaub zu verbringen, müssen Sie sich auch um die Kosten des täglichen Lebens in diesem südeuropäischen Land kümmern.

Wie günstig oder teuer ist das Leben in Portugal? Was bezahlen Sie für Ihre Einkäufe im Supermarkt? Wie viel Geld brauchen Sie, wenn Sie einen Drink im Biergarten bestellen? Und was kostet es, in einem Restaurant in Portugal zu Abend zu essen?

Die Website Numbeo.com erstellt praktische Listen darüber, was der Alltag in verschiedenen Ländern kostet. Der Cost of Living Index berechnet pro Land unter anderem die Kosten für Konsumgüter, Shopping, Restaurantbesuche und Transport. Portugal befindet sich in der Mitte des Cost of Living Index. Das Leben in Portugal ist etwas billiger als in Spanien oder Griechenland, und sogar viel billiger als in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Frankreich oder den skandinavischen Ländern.

 

Einkaufen im Supermarkt

 

Auch im Lebensmittelindex, der sich nur mit dem täglichen Einkauf beschäftigt, sticht Portugal mit einem Platz in der Mitte hervor. Brot, Gemüse und Obst sind in der Regel nicht teuer. Sie können nicht nur im Supermarkt - im portugiesischen Supermercado -, sondern auch auf dem Markt einkaufen. Fast jedes Dorf und jede Stadt in Portugal hat ihren eigenen Markt, wo man oft regionale Produkte zu kleinen Preisen kaufen kann.

 

Ein Getränk im Biergarten

 

Portugal ist bekannt für eine intensive Kaffeekultur. So klein ein Dorf auch sein mag, es hat immer seine eigene Pastelaria: ein Café, in dem man eine gute Tasse Kaffee mit meist einem köstlichen Stück Kuchen genießen kann. Keine Sorge: Hier ist es sehr günstig.

Möchten Sie später am Tag in einem Biergarten in der Sonne ein schönes kaltes Getränk genießen? Selbst dann kostet es Sie nicht viel Geld. Laut dem Worldwide Holiday Costs Barometer 2018 ist die Algarve die günstigste Stranddestination in Europa, Sie bezahlen für eine Flasche Bier, Cola oder ein Glas Wein jeweils etwa 1,20 Euro.

 

Essen gehen in Portugal

 

In einem Restaurant in Portugal zu essen, ist nicht viel teurer als selbst zu kochen. Auch die Portugiesen selbst gehen regelmäßig auswärts essen. In vielen Restaurants können Sie die prato do dia, das preiswerte Tagesmenü, bestellen. Sie können aber auch die köstlichen Fisch- und Fleischgerichte probieren, für welche die portugiesische Küche bekannt ist, wie z.B. den bei den Einheimischen so beliebten Dorsch.

 

Laut der Website Numbeo.com kostet ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen in einem durchschnittlichen Restaurant derzeit 30 Euro. In den typischen portugiesischen Restaurants sind die "prato do dia" jedoch bereits ab 7,50 € für einen Hauptgang erhältlich. Noch ein Getränk und ein Dessert dazu und Sie sind mit einem Zehner dabei. Vergessen Sie nicht das Trinkgeld in Portugal: In Portugal ist es üblich, etwa 10 Prozent Trinkgeld zu geben.