fbpixel
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten Mehr Info

Neues

Golden Visa in Portugal: Ihre Investition in portugiesische Immobilien ermöglicht Ihnen den Zugang zu ganz Europa.

In Portugal leben und in weiten Teilen Europas frei reisen. Dies ermöglicht das Golden Visa-Programm in Portugal - auch als Golden Resident Permit Program (GRPP) bekannt - Nicht-EU-Bürgern und ihren Familien.

 

AKTUALISIERT am 14/01/2022:

Das portugiesische Goldene-Visum-Programm hat sich als eines der beliebtesten der Welt erwiesen. Seit dem Start des portugiesischen Golden Visa-Programms im Jahr 2012 haben viele Investoren und Familienangehörige von diesem Zugang nach Europa profitiert. Mit Milliarden an Direktinvestitionen, die aus dem Golden Visum-Programm resultieren, erweist sich das Programm als sehr beliebt und erfolgreich. Es ist daher als das erfolgreichste Programm für den Aufenthalt durch Investitionen in Europa bekannt geworden. 

 

Die Vorteile des Portugal Goldenen Visums für Portugal

 

Das Goldene Visum bietet eine Vielzahl von Vorteilen:

 

  • Freies Reisen im gesamten Schengen-Raum, der aus 26 europäischen Ländern besteht.
  • Nach 5 Jahren können Sie die portugiesische Staatsbürgerschaft beantragen.
  • Sie können einbeziehen:
    • Ihren Ehepartner und Ihre Kinder - vorausgesetzt, sie sind jünger als 18 Jahre bzw. jünger als 26 Jahre, wenn sie alleinstehend sind, und studieren Vollzeit.
    • Ihre Eltern und die Ihres Ehepartners, wenn sie über 66 Jahre alt sind, oder über 55, wenn sie von Ihnen abhängig sind.
    • Ihre Geschwister oder die Geschwister Ihres Ehepartners, wenn sie unter 18 Jahre alt sind
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Golden Visa-Programmen in Europa steht Portugal nicht auf der schwarzen Liste der OECD, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Sie nutzen also ein zuverlässiges Visumsprogramm.
  • Sie haben die Möglichkeit, das nicht gewohnheitsmässige Steuerregime anzuwenden und Anspruch auf Steuervorteile zu haben.

Mit dem Golden Visa Programm erhalten Nicht-EU-Bürger ein portugiesisches Visum für sich und ihre gesamte Familie. Diese Aufenthaltserlaubnis ist fünf Jahre lang gültig und ermöglicht Ihnen nicht nur den Zugang zu Portugal, sondern auch die freie Reise für bis zu 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen im gesamten Schengen-Raum. Dieser besteht aus 26 Ländern in Europa, darunter Spanien, Frankreich, Deutschland und Italien. 

 

Nach fünf Jahren haben Sie die Möglichkeit, eine portugiesische Daueraufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Ein Jahr später, wenn Sie sechs Jahre lang als Einwohner Portugals registriert waren, können Sie die portugiesische Staatsbürgerschaft beantragen. Mit Ihrem portugiesischen Reisepass können Sie dann in nicht weniger als 182 Ländern frei reisen.

 

Obwohl auch andere europäische Länder ein eigenes Investitionsprogramm haben, um ein Visum und schließlich die europäische Staatsbürgerschaft zu erhalten, hebt sich Portugals Goldenes Visum von anderen Programmen ab. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es einfach, schnell und billiger ist als andere Goldene-Visa-Programme in Europa, und es bietet sofortigen Zugang zu der sehr attraktiven NHR-Steuerregelung, die auch steuerliche Vorteile bietet.

 

Goldenes Visum und das attraktive NHR-Steuersystem

 

Als Inhaber eines portugiesischen Goldenen Visums qualifizieren Sie sich automatisch für das portugiesische nicht-gewohnheitsmäßige Steuerregime. Diese attraktive Steuerregelung kann Sie von der Zahlung von Steuern auf verschiedene Einkommensquellen im In- und Ausland befreien, z. B. auf Einkünfte aus Immobilien, Aktien und aus dem Verkauf von Immobilien im Ausland.

 

Wenn Sie in Portugal ein zusätzliches Einkommen erhalten, können Sie in den ersten zehn Jahren nur den Pauschalbetrag von 20 Prozent Steuern zahlen, wenn Ihr Beruf auf der Liste bestimmter Berufe steht, und Sie zahlen nur einen Pauschalbetrag von 10% des Einkommens dass Sie außerhalb von Portugal sammeln. Schließlich können Sie Ihrem Ehepartner oder einem unterhaltsberechtigten Familienmitglied einen Teil Ihres Geldes steuerfrei geben!

 

Portugal Golden Visa Anlagemöglichkeiten

  • Kauf einer Wohnimmobilie im Wert von mindestens 500.000 €. Die Immobilie muss sich in einem Gebiet mit geringer Bevölkerungsdichte befinden. Seit dem 11. Januar 2022 hat Portugal diese Änderung eingeführt, um das Interesse an den Gebieten im Landesinneren zu steigern. Immobilien im Alentejo zum Beispiel sind alle förderfähig, ebenso wie einige ausgewiesene Gebiete mit geringer Bevölkerungsdichte an der Algarve. 
  • Kauf einer gewerblichen/touristischen Immobilie mit Lizenz für mindestens 500.000 €. Der Kauf einer Gewerbeimmobilie in ganz Portugal ist für die Beantragung des Goldenen Visums förderfähig.
  • Kauf einer Immobilie im Wert von mindestens 350.000 € in einem Gebiet, in dem eine Stadtsanierung durchgeführt wird. 
  • Die Investition von mindestens 500.000 € in einen qualifizierten Investmentfonds.
  • Vornahme eines Kapitaltransfers von mindestens 1,5 Millionen Euro auf ein portugiesisches Bankkonto.
  • Investieren Sie mindestens 500.000 € für die Gründung eines Handelsunternehmens oder zur Aufstockung des Aktienkapitals eines Handelsunternehmens, durch das Sie mindestens fünf Vollzeitarbeitsplätze schaffen.
  • Tätigen Sie einen Kapitaltransfer von mindestens 500.000 € für Forschungstätigkeiten in Wissenschaft oder Technologie durch öffentliche oder private wissenschaftliche Forschungseinrichtungen.
  • Sie gründen ein Unternehmen in Portugal und schaffen mindestens zehn neue Vollzeitarbeitsplätze für portugiesische Staatsangehörige.
  • Tätigen Sie einen Kapitaltransfer von mindestens 250.000 € zur Förderung der Künste.


Portugals Goldenes Visum durch den Kauf von Immobilien


Der Kauf von Immobilien ist die beliebteste Option, um ein Goldenes Visum in Portugal zu erhalten. Mehr als 90 Prozent der Visa werden durch den Kauf von Immobilien in Portugal erteilt. Im Folgenden finden Sie detailliertere Informationen zu dieser Option.

 

Wann qualifizieren Sie sich für ein Goldenes Visum durch Immobilieninvestitionen?

 

Um für ein Goldenes Visum in Portugal in Frage zu kommen, muss der Kauf einer Immobilie für mindestens 500.000 € erfolgen. Sie können eine Gewerbeimmobilie (= eine Immobilie mit einer touristischen Lizenz) in ganz Portugal (alle Orte) kaufen. Wenn Sie eine Wohnimmobilie (= eine Immobilie mit einer Wohngenehmigung) kaufen, muss diese Immobilie seit dem 1. Januar 2022 in einem Gebiet mit geringer Bevölkerungsdichte liegen. Nur wenn die Immobilie in einem Gebiet mit geringer Bevölkerungsdichte liegt, kann ein Goldenes Visum für den Kauf von Wohneigentum im Wert von über 500.000 € beantragt werden. Porto und Lissabon sind nicht als Gebiete mit geringer Bevölkerungsdichte eingestuft; der Erwerb einer Immobilie in Porto in Lissabon für einen Antrag auf ein Goldenes Visum ist nicht mehr möglich. Der gesamte Alentejo zum Beispiel ist als Gebiet mit geringer Bevölkerungsdichte eingestuft. Gleiches gilt für bestimmte Stadt- und Gemeindebezirke an der Algarve. 


Zu den Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte an der Algarve gehören die Gemeinden von

  • Alcoutim
  • Aljezur
  • Castro Marim
  • Monchique
  • Vila do Bispo

Auch einige Gemeinden sind als Gebiete mit geringer Bevölkerungsdichte ausgewiesen. Dies sind die Gemeinden von:

Alte, Ameixial, Salir und die Gemeinden Querença, Tôr und Benafim, die im Bezirk Loulé liegen.
São Marcos da Serra, in der Gemeinde Silves gelegen
Cachopo und Santa Catarina da Fonte do Bispo in der Gemeinde Tavira.
Es gibt jedoch auch andere Arten von Investitionen, um das Goldene Visum zu erhalten, diese bringen jedoch nicht die gleichen Vorteile wie der Kauf einer Immobilie in Portugal, um das Visum zu erhalten.

Zusätzliche Vorteile beim Kauf einer Immobilie sind:

  • Die Möglichkeit, Ihren eigenen Familienurlaub in Portugal zu verbringen, wo Ihnen ein sonniges Klima und ein sicheres Lebensumfeld garantiert sind (Portugal steht auf Platz 4 der sichersten Länder der Welt (!!) im Global Peace Index 2021)
  • Die Möglichkeit, Ihre Immobilie als Ferienhaus in Portugal zu vermieten, um eine attraktive Rendite zu erzielen und so ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.
  • Die Möglichkeit, den Wert der Immobilie und damit Ihrer Investition zu steigern, indem Sie sie einfach in Ihrem Besitz behalten (wozu Sie fünf Jahre lang verpflichtet sind, um Ihr Goldenes Visum zu behalten, siehe unten).


Golden Visa Portugal: Regeln und Bedingungen

 

Was sollten Sie als Nicht-EU-Bürger, der in portugiesische Immobilien investiert, beachten, wenn Sie ein Goldenes Visum beantragen möchten?

  • Sie müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben und Eigentümer des von Ihnen investierten Geldes sein.
  • Die von Ihnen erworbene Immobilie muss die oben beschriebenen Anforderungen erfüllen, und es ist wichtig, dass Sie die Immobilie mindestens fünf Jahre lang in Ihrem Besitz behalten.
  • Sie müssen sich nur sieben Tage in Portugal aufhalten, um Ihr Visum zu behalten.
  • Schließlich dürfen Sie nicht vorbestraft sein, wenn Sie ein Goldenes Visum erhalten möchten.


Erfüllen Sie die notwendigen Voraussetzungen für die Beantragung des Goldenen Visums? Sie können davon ausgehen, dass der Antrag etwa drei bis sechs Monate dauern wird.

 

Golden Visa Portugal: Kosten zu beachten:

 

Die Kosten, die die portugiesische Regierung für die Beantragung eines Goldenen Visums erhebt, sind relativ gering:

- Für die Beantragung eines Visums werden etwas mehr als 500 Euro fällig (plus etwa 80 Euro für jedes Familienmitglied, das ebenfalls ein Visum beantragen möchte).

- Wird der Antrag auf das Goldene Visum bewilligt, kommt eine Gebühr von etwa 5.200 Euro pro Visuminhaber hinzu.

- Das Visum muss am Ende des ersten und dritten Jahres erneuert werden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 2.600 Euro pro Visuminhaber.

- In den Folgejahren beträgt die Verlängerungsgebühr rund 500 Euro pro Person.

 

Der Schritt-für-Schritt-Plan für eine Immobilieninvestition, um ein Goldenes Visum für Portugal zu erhalten

 

Wenn Sie sich entscheiden, in Immobilien zu investieren, um Ihr Goldenes Visum zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, zunächst zuverlässige Informationen über den portugiesischen Immobilienmarkt einzuholen.

 

Welches sind die attraktivsten Regionen Portugals für eine Investition, die Ihren Wünschen entspricht? Mit welchen Immobilieninvestitionen können Sie eine gute Rendite erzielen? Welche Region eignet sich am besten für Vermietungen? Welche Regionen in Portugal sind für Sie interessant, wenn Sie planen, regelmäßig Zeit in Ihrem Ferienhaus zu verbringen? 

 

Divine Home kann Sie bei der Vorbereitung unterstützen. Weil wir Portugal so gut kennen, können wir Sie am besten beraten, welche Regionen am attraktivsten sind, um eine Immobilieninvestition zu tätigen, die Ihren persönlichen Wünschen entspricht. Mit einer guten Vorbereitung können Sie Ihre Zeit in Portugal sinnvoll nutzen. Wir können Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen, die Ihren Kriterien entsprechen, und Ihnen beim Kauf Ihrer Immobilie sowie bei den rechtlichen Verfahren helfen, die Sie beim Kauf einer Immobilie in Portugal durchlaufen müssen. Wir können Ihnen einen Anwalt empfehlen, der das Goldene Visum für Sie organisiert und Ihnen hilft, eine Steuernummer zu erhalten und ein Bankkonto zu eröffnen.

 

Planen Sie eine Immobilieninvestition in Portugal und möchten Sie, dass wir Ihnen dabei helfen? Kontaktieren Sie uns für eine fachkundige Beratung.

 

Das folgende Bild zeigt die dünn besiedelten Gebiete an der Algarve. Das Bild wurde von der Anwaltskanzlei Martinez-Echevarria Ferreira & Rivera erstellt.